Unsere Haltung

Die Contergan-Tragödie ist und bleibt Teil der Firmengeschichte von Grünenthal. Grünenthal und die Eigentümerfamilie bedauern die Folgen der Contergan-Tragödie sehr. Für Grünenthal ist es von moralischer Bedeutung sich gemeinnützig zu engagieren, um die Lebenssituation der Contergan-Betroffenen nachhaltig zu verbessern.
Wir haben den Anspruch, mit den Contergan-Betroffenen gemeinsam Projekte zu definieren, die eine bedarfsorientierte und konkrete Hilfe darstellen.

Aktuelles

Aktuelle Medienberichterstattung zur Conterganstiftung und Sedalis

Zur Zeit wird in den Medien berichtet, dass die Conterganstiftung beabsichtigt, die Zahlungen an brasilianische Betroffene, die durch das Produkt "Sedalis" geschädigt wurden, einzustellen. Wir nehmen wie folgt Stellung:

weitere Informationen

Ursache für Fehlbildungen gefunden

Nach mehr als 60 Jahren ist es Forschern des renommierten Dana-Faber Cancer Institute in Boston gelungen, die Ursachen für die durch Thalidomid bedingten Fehlbildungen nachzuweisen.

weitere Informationen